UNTERNEHMEN

GESCHICHTE

NACH UNTEN SCROLLEN

2020

Erweiterung der Produktionsfläche auf 4800m2. Zertifizierung EN 16034 / EN 14351-1

2019

Inbetriebnahme der Laseranlage

2019

Neue Lüftungsanlage für die Stahlbau-Fertigung/Schlosserei

2018

Energetische Sanierung Dach Stahlbau-Fertigung/Schlosserei

2017

Neue Produktionsmaschine Laserschneidanlage "MSF FiberLas"

2017

Namenswechsel in Rytz AG

2015

Erweiterung der Produktionsfläche auf 4.000 m2

2014

Erfolgreiche Prüfung unseres Pfostenriegelsystems Rytz PR 08/50 auf Einbruchhemmung RC2

2013

Erlangung der Schweissqualifikation SIA H1 nach SN 505 263/1

2013

Zertifizierung Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2008

2012

Marco Rytz übernimmt die Geschäftsleitung

2009

Erfolgreiche Prüfung unseres Pfostenriegelsystems Rytz PR 08/50 auf Luftdurchlässigkeit und Schlagregendichtheit an der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt EMPA

2008

Entwicklung und Bau einer Büro-Systemfassade Typ Rytz MIF mit Minergie-Standard

2007

Realisierung der ersten, vorgespannten Glasdächer in Ungarn als "entmaterialisierte" Glaskonstruktion

2004

Entwicklung des Beschattungssystems Rytz RL

1996

Ausführung der ersten Auslandaufträge

1992

Erweiterung der Produktionsfläche auf 3000m2

1990

Gründung der Schwesterfirma Ardiba AG zur Übernahme der Architekturleistungen der Rytz Industriebau

1983

Namenswechsel in Rytz Industriebau AG

1980

Erweiterung der Produktionsfläche auf 470m2

1980

1978

Neubau in Zunzgen mit einer Produktionsfläche von 130m2

1974

Gründung der Einzelfirma Rytz Normhallen durch Kurt & Liz Rytz

NACH OBEN SCROLLEN