Neubau Messe Basel

Der vom bekannten Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfene Neubau, der 2013 eröffnet wurde, verbindet Funktionalität und Ästhetik in geradezu perfekter Weise. Der obere Teil des Gebäudes besteht aus zwei übereinander liegenden Hallenkörpern, die unterschiedlich weit in den Strassenraum hinausragen.
Fasziniert blicken die Besucherinnen und Besucher mitten in der “City Lounge“ durch eine kreisrunde Öffnung, welche die beiden Obergeschosse durchdringt.

Auftrag
Fassadenkonstruktion aus einer gedämmten Industrie-Innenwand aus normierten Metallkassetten.
Die Aussenfassade wurde aus objektspezifisch hergestellten Aluminium-Lamellen erstellt. Durch die veränderliche Gebäudegeometrie sowie die unterschiedlichen Öffnungen der Lamellen entstand ein hochanspruchsvolles Puzzle mit 14’000 unterschiedlichen Lamellengeometrien.

Lamellenfassade der Messe Basel

Adresse

Messeplatz Basel

Bauherr

HRS Real Estate AG

Architekt

Herzog & de Meuron Architekten

Daten
Lamellenfassade 16'000m2

Folgende Referenzen könnten Sie auch interessieren

Givaudan ZIC

  • Oberlicht

Hotel Lutetia

  • Oberlicht

Aquabasilea Pratteln

  • Hinterlüftete Fassade
  • Steildach
  • Treppe